Montag, 30. Januar 2012

Zellschutz-Cocktail

Leider viel zu selten, aber immer wieder gerne, mixe ich mir den Zellschutz-Cocktail. Das Rezept stammt aus dem Buch "Salto Vitale" von M. Grillparzer, ist einfach lecker und sehr gesund. Die Menge ergibt 2 Gläser voll, die man lt. Buch jeweils morgens u. nachmittags trinken sollte. Das mache ich aber nicht, ich trinke tägl. nur 1 Glas, weil mir der Aufwand sonst zu groß ist ;o)

Rezept für 2 Portionen:

125g frische oder tiefgekühlte gemischte Beeren (o. Früchte der Saison) - ich
nehme meistens Him- und Heidelbeeren
1 rosa Grapefruit
1 Orange
1 Zitrone
200ml kalte Sojamilch
2TL Leinöl
4TL Hefeflocken
2EL Sanddorn-Vollfrucht mit Honig
1 Prise Zimt
alles zusammenmixen

Ich zitiere mal aus dem Buch:

- die Grapefruit greift regulierend in den Blutzuckerhaushalt ein - der Körper produziert weniger Insulin. Das vermeidet Heißhungerattacken und fördert den Fettabbau. (Menschen, die bestimmte Medikamente einnehmen - Vorsicht Grapefruit, lieber Orange nehmen)
- Zitrusfrüchte und Sanddornmark versorgen mit der halben Tagesration an Vitamin C: für Fettverbrennung, gute Laune, Infektabwehr.
- Beeren liefern ihre Flavonoide dazu, die die Wirkung des Vitamin C um das 30fache steigern. Plus Carotinoide und Polyphenole, die jede Zelle vor freien Radikalen schützen.
- Das Leinöl liefert die nötigen Omega-3-Fettsäuren, die jede Zelle geschmeidig halten und vor Alterungsprozessen schützen. Wissenschaftlich erwiesen: Omega-3 macht gute Laune, hält das Gehirn fit, lockt gute Eicosanoide, die den ganzen Menschen in Richtung gesund trimmen.
- Die B-Vitamine aus den Hefeflocken wappnen gegen Stress, versorgen das Gehirn mit Treibstoff, beugen Depressionen vor.
- Die Sojamilch liefert wertvollstes Eiweiß (hält schlank, gesund, macht satt!!) in Kombination mit Isoflavonen.
- Zimt wirkt günstig auf den Insulinspiegel, beugt so Übergewicht und Diabetes vor.

Hefeflocken bekommt man im Bio-Laden, Sanddornmark mit Honig z.B. bei DM. Die restlichen Zutaten sind im Supermarkt erhältlich.
Ich kann den Cocktail wirklich wärmstens empfehlen. :o)

Kommentare:

  1. MMmmm, lecker, eigentlich.....
    Mit Fructose-Intoleranz ist das allerdings der Supergau. Also guck ich nur und schau nochmal nach diesem Zitrone/Knoblauch Drink.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hm, Lactose-Intoleranz hab ich u. heute sagte mir mein Bruder, er hätte Fructose-Intoleranz (dann hab ich das unter Garantie auch), was soll`s, bin Bauchweh gewöhnt und schlimmer als mit Knozi kann`s eh nimmer werden... ;o))))) freu mich schon auf die nächste Knozi-Kur ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker. Ich mache mir den Cocktail jetzt immer morgens zum Frühstück.

    LG
    moewe267

    AntwortenLöschen
  4. Sehr lecker. Ich mache mir den Cocktail jetzt immer morgens zum Frühstück.

    LG
    moewe267

    AntwortenLöschen