Mittwoch, 2. Mai 2012

Badepralinen

Rezept:
Natron, Milchpulver, Sheabutter, Kakaobutter zu gleichen Teilen,
Buttern sanft schmelzen, mit Pulvern vermischen,
Rosenblütenblätter dazu,
beduften
(in dem Fall einige mit Lavendel/Rose und einige mit Chanel Chance)
nach dem Erkalten Rosenknospen obenauf setzen.
Ein Pralinchen ins Badewasser werfen und die Pflege macht ein Eincremen nach dem Baden überflüssig.


Kommentare:

  1. mmmhmmm, das macht lust auf ein schönes bad. leider befindet sich unser badezimmer noch im bau. aber man kann doch auch schon mal auf vorrat arbeiten, oder halten sich diese hübschen nicht so lange?
    lg. gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Die halten so lange, wie auch die Zutaten haltbar sind, also schon recht lange... ;o)

    AntwortenLöschen