Montag, 13. August 2012

Familienausflug

Da hier bei uns heute morgen wieder die Schule angefangen hat, hab ich gestern Kind und 2 Hunde nochmal eingepackt und bei allerschönstem Wetter sind wir an eine wunderschöne Stelle am Fluß gefahren (auf einer Insel), wo das Wasser stellenweise ganz flach und das Ufer mit Sand bedeckt ist. Zuvor mußten wir allerdings ca. 4 km durch Gestrüpp am Flußufer entlang gehen. Nach 3,5 km fiel uns auf, daß wir unsere Wasserflaschen im Auto vergessen hatten. Sohnemann ist netterweise zurückgelaufen und hat sie geholt. Als wir dann ca. eine viertel Stunde weitergewandert waren, klingelte auf einmal mein Handy (fremde Nr.) und eine Dame fragte mich, ob ich einen Sohn oder eine Tochter hätte, die oder der hätte nämlich sein Handy verloren und sie hätte es gerade gefunden. Nuja, war ja nett, dass sie angerufen hat! Kind ist also wieder zurückgelaufen (er hat es natürlich in der Nähe vom geparkten Auto verloren, ächz) und ich hab so lange mit den Hundis eine Pause im Schatten eingelegt. Man beachte, dass mein Rüde schon fast 13 Jahre alt ist und ich momentan sehr stark mit Rückenschmerzen geplagt bin. Eine gefühlte halbe Stunde später war Kind also wieder da und weiter ging es. Auf die Idee, auf die Insel zu fahren, sind an diesem Tag allerdings NICHT NUR WIR gekommen! ;o)
Bis wir eine schöne Stelle für uns allein gefunden hatten, hat es auch noch eine Weile gedauert, aber es hat sich gelohnt, wunderschön ist es dort und mein Kind und die Hunde haben sich pudelwohl gefühlt! Und das - ist die Hauptsache.
Daß mein großer Hund den Rückweg nicht mehr schaffen würde, war mir klar. Deswegen bin ich später mit der kleinen Hündin los, Sohn und großen Hund in den Schatten gesetzt und hab das Auto geholt.
Ein paar Impressionen:








und zum Schluß gibts auch noch ein Seifenfoto, Erdbeer-Rhabarber mit rosa Tonerde :o)

Kommentare:

  1. Klingt nach einem perfektem Tag!!! Schööön!

    AntwortenLöschen
  2. oh, dann war das ja ein Ausflug mit Hindernissen. Schön, wenns trotzdem allen gefallen hat. Aber Hunde, Kinder und Wasser geht ja eh immer und das Fleckchen was ihr euch da ausgesucht habt, sieht sehr entspannend aus. Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank! Ja, abends waren wir alle ganz schön müde :o)

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich nach einem schönen Nachmittag - nachdem die Hindernisse beseitigt waren - an. Schöne Fotos!

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Mhmmm, Erdbeer-Rhabarber - den Duft liebe ich ja auch total! Der riecht so lecker und saftig :)

    Sehr schöner Ausflug... ist das an der Mosel oder Rhein oder was? Wir waren letztens in der Nähe von Dieblich an der Mosel zum Grillen, aber da war nur "Steinstrand", nix mit Sand... aber ziemlich alleine :D

    LG Anna

    AntwortenLöschen