Dienstag, 16. Oktober 2012

Für die Tonne

Die Idee war eine Kürbis-Kokosmilch-Salzseife, und zwar diese hier.
Gestern vorbereitet, heute mittag gemacht, eben noch warm ausgeformt und versucht zu schneiden. Hab wohl zu lange gewartet, nur Gebrösel, aber seht selbst:


Das Ganze war natürlich (entgegen meiner sonstigen Menge) die doppelte Portion, über 1kg, grmpf, ist soeben kommentarlos in die Tonne geflogen.
Ich überlege gerade, ob ich mich heute noch meinem anderen Disaster zuwende, was ich hier stehen habe (da hat auch nix geklappt, wie es sollte) - oder ob ich mir lieber meine Hündin schnappe und laaaange Gassi gehe...(Hundchen gewinnt IMMER)

...kann mal jemand den Klaus hier wegholen? ? ? ! ;o)

Kommentare:

  1. Ups ;) Jaja im Moment geht der Seifenkobold um. Gestern habe ich meine Peacock Swirl vers.... Ist dann eher ein "Freihand" Swirl geworden.
    Hmmm das sieht irgendwie nach zuviel Salz zur Gesamtfettmenge aus.
    Aber so Zutaten wie Kürbis ist auch immer unzurechnungsfähig ;)
    Versuche sie doch mal nur mit der Kokosnussmilch
    Liebe Grüße Vivien

    AntwortenLöschen
  2. Oh je du arme. Vielleicht können wir ja gemeinsam den blöden Seifenkobold vertreiben;-).
    Schade drum. Fühl dich getröstet. Deine nächste wird der Hammer. Ganz sicher.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Ach je schade. Klaus verschwinde.... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Schade!!!
    Hast du versucht sie nochmal ins Rohr zu schieben und noch ein wenig wärmer zu machen. Das soll ja mitunter helfen.
    Ich schneid meine Salzseifen immer seeeeeehhhhhhr schnell. Also ich hab sie auch schon mal nach einer halben Stunde geschnitten und dann einfach die Schnitten im Rohr bei 50 Grad fertig werden lassen.

    Ist ja wirklcih schade um das feine SEifchen. :(

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schade. Schöne Farbe! Und Salzseifen liebe ich. Hätte man das nicht noch irgendwie verarbeiten können?
    Aber was den Klaus anbelangt, also den Kerl kannst du behalten:)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir war´s heute dasselbe. Auch eine Seife vergeigt.

    AntwortenLöschen
  7. Schade - aber alle die ich angewaschen habe von Dir sind ein Traaaaaum !! lg kristin

    AntwortenLöschen
  8. Danke Krissi!
    Ach, eigentlich bin ich gar nicht betrübt, ich konnte die Lauge bei dieser Seife gar nicht durch ein Sieb streichen (mit püriertem Kürbis angerührt, war wahrscheinlich zu viel/zu dick - und das war mir schon nicht geheuer. Außerdem, der Duft, nä, der war auch nicht so super ;o) na, vielleicht mach ich sie nochmal, nur anders... :o))))

    AntwortenLöschen