Freitag, 21. Dezember 2012

Schneekugeln selbst gemacht

Falls ihr noch ein kleines Geschenk benötigt oder mit euren Kindern noch etwas schönes basteln wollt, versucht doch mal, Schneekugeln selber zu machen, das ist ganz einfach:
Ihr benötigt:

-alte Marmeladen- oder Honiggläser
-Figürchen nach Wahl, evtl. ein Steinchen für unter die Figur, damit sie besser zu sehen ist
-wasserfesten Kleber
-destilliertes Wasser
-Glitzer (davon haben wir Seifenhersteller ja mehr als genug, grins, ansonsten gibts den auch im DM usw.)

Anleitung:

-Figürchen mit dem wasserfesten (!) Kleber an die Unterseite des Deckels kleben, trocknen lassen
-in der Zwischenzeit das Glas mit dem dest. Wasser füllen und den Glitter zugeben. Mit einem Löffel umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Dann nochmal auffüllen, bis nix mehr reingeht ;o)
-Deckel mit Figürchen vorsichtig reinschrauben, dabei läuft etwas Wasser raus, macht aber nix, es soll so voll sein, damit oben keine Luftblase entsteht
-gut zudrehen, schütteln, umdrehen, fertig - staunen ;o)

UNBEDINGT auf wasserfesten Kleber achten, meiner war es wohl nicht ganz, ein Figürchen hat sich wieder gelöst (ich habe die Heißklebepistole genommen...man kann es sicher mit dem richtigen Kleber einfach wieder festkleben).
Viel Spaß beim nachbasteln!


^



Kommentare:

  1. Ganz zauberhaft!
    Wunsche Dir wunderschöne Weihnachtstage.

    Liebes Grüßle Luna

    AntwortenLöschen
  2. Wow wie genial ist das denn. Danke für den Tipp. Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen