Donnerstag, 21. Februar 2013

Seifel-Nachwuchs

Dies ist die mittlerweile 3. Seife meines Sohnes. Allerdings kam sie nur zustande weil er momentan 1. krank zuhause ist und 2. I-Pod-Verbot hat Böse
Es ist eine BfA, eigentlich mit etwas gelb gefärbt und mit Stäbchen geswirlt, aber die Seife möchte lieber ganz gelb sein, auch prima.
Uns gefällt sie ganz toll und sie duftet lecker nach Neroli, Litsea, Sandelholz (danke Gitta)
Sein 1. Topping hat er auch versucht:

 

Kommentare:

  1. Wie die Mutter so der Sohn :-) Sieht sehr edel aus. Von einem Kind hätte ich aber eher etwas Buntes erwartet :-) So kann man sich täuschen :-)

    Internette Grüße
    Myriam

    AntwortenLöschen
  2. Schöne schlichte weisse Seife.....verzaubert mich immer wieder!!

    AntwortenLöschen
  3. Seine ersten beiden Seifen waren bunt, diese sollte weiß/gelb geswirlt sein (s.o.), ist aber einfarbig geworden. Macht nichts, er findet sie trotzdem total schön...
    Ist ja auch kein Kind mehr, sondern ein Jugendlicher ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Gratulation an deinen Sohn. Die hat er wirklich toll hinbekommen und der Duft ist göttlich.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Danke, ich hab`s weitergeleitet ;o)
    Doreen, du kennst den Duft? Ja, der ist absolut phantastisch!

    AntwortenLöschen
  6. Sag Tim einen schönen Gruß von mir und ich bin sein Fan!!! Mutter und Sohn...wahre Seifenkünsler!

    AntwortenLöschen
  7. IPot-Verbot, tsts, wie unsexy. Aber was ein schönes Ergebnis. Hat sich richtig gelohnt.

    AntwortenLöschen
  8. ;o)
    Hab`s ausgerichtet, Mini! Gestern hat er mir wieder geholfen...*grins*

    AntwortenLöschen
  9. Grüsse an den Herrn Soh: die Seife ist toll!
    LG von Beate

    AntwortenLöschen