Dienstag, 13. August 2013

Fast lieber als Seife

Duschsmoothies benutze ich echt gern, wie gesagt: fast schon lieber als Seife *huch*
Aber nur fast ;o)
Diesmal wieder nach einem bewährten Rezept aus dem beautykosmos, bestehend aus

1 Teil Seifenraspel
2 Teile destill. Wasser
2 Teile Öl
Duft (ätherisches Öl oder ein für kosmetische Zwecke zugelassenes Parfumöl), evtl. Farbe

Ich hab Traubenkernöl, Parfumöl Hot Pink Lime, blaue Jojobabeads fürs Peeling und etwas Glycerin genommen.

Die Herstellung ist ganz einfach:
Die selbstgemachte Seife raspeln (gekaufte geht natürlich auch).
Doppelte Menge dest. Wasser abkochen und über die Raspel geben, kurz stehen-/quellenlassen.
Mit dem Mixer (Handrührgerät) die Masse aufschlagen und langsam das Öl dazugeben, weiterschlagen bis das Ganze ungefähr eine Konsistenz von Sahne hat.
Duft zugeben und eventuell etwas Farbe (Lebensmittel- oder Ostereierfarbe, am besten flüssig).
In ein passendes, verschließbares Gefäß abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Da kein Wasser daran kommen darf (Verschimmelungsgefahr), entnehme ich mir vorm duschen immer eine Portion.
Haltbar ist der Smoothie im Kühlschrank ca. 2-3 Wochen.


 
 

Kommentare:

  1. Schaut soooo toll aus!!!
    Ich hab das früher auch immer wieder mal gemacht, allerdings damals noch aus gekaufter Seife. Damit hats mir aber nicht so gut gefallen. Vielleicht sollt ichs mal mit meiner eigenen versuchen. :D

    AntwortenLöschen
  2. Was hat dir denn nicht gefallen? Hab gerade damit geduscht und hinterher mit dem selben Duft gesplasht - herrlich! ;o)

    AntwortenLöschen