Mittwoch, 2. Januar 2013

Weiter gehts ;o)

Die Idee zu diesen Seifen stammt aus dem Seifentreff.
Das Rezept ist die vegetarische BfA ohne Rizi, dafür mit Zitronensäure. Beduftet einmal mit Snow + Ho-Holz und einmal mit Tangerine + Ho-Holz (danke Christel).





Kommentare:

  1. Du schaffst mich! Aber echt jetzt, die erste ist farblich einfach nur ein Traum!!
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
  2. Oh sind die schön geworden.
    Die Farben der 1. Seife finde ich auch genial.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Weißt du Dana, eigentlich könntest jetzt mal eine hässliche Seife prodzuieren!!! Ich krieg ja schon Komplexe! Eine schöner wie die andere...;D

    AntwortenLöschen
  4. Danke!
    Als die untere find ich schon nah an der Hässlichkeits-Grenze ;o) die war in der Form pink, deshalb hab ich auch `ne pinke Ader gezogen (siehst du die?), jetzt hat sie plötzlich die Farbe, die eigentlich geplant war, häää? Seifen gibts.... :P

    AntwortenLöschen
  5. Die erste ist einfach Traumhaft schön!

    -ach könnt ich auch so schöne Seifen machen wie Du-....seufz....

    LG
    Margret

    AntwortenLöschen
  6. beautiful! love the color combos of the top one :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margret, vielen Dank, aber ich finde deine Seifen auch ganz wundervoll und mit viel Liebe gemacht, das sieht man! Und wenn ich mir deine Käse-Seife mit der Maus anschaue, kann ich nur meinen Hut ziehen, die ist sooo toll, DAS würde ICH dann gerne können... ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Seifen! Finde die Idee super!

    AntwortenLöschen
  9. An Ideen mangelt es Dir ja in keiner Weise. Die erste sieht ja wunderschön aus!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht genial aus!!!Die Farben UND die Technik :-)

    AntwortenLöschen
  11. upps. na die erste ist ja mal wieder ein echter hingucker. weiter so im neuen jahr. ganz liebe grüsse

    gabriele

    AntwortenLöschen