Mittwoch, 10. Juli 2013

Sunshine

Mein neues Seifchen kommt mit edlen Inhaltsstoffen daher, die da wären:
150 Raps, 107 Babassu (Rest), 75 Sheabutter, 50 Sesam, 43 nat. Kokos, 25 Mandel, 25 Kakaobutter, 25 Rizi, Kokosmilch, weiße Tonerde (macht tolle Haptik), Seidenproteine, Natriumlaktat, Salz
gefärbt mit Boesner Farben und Sunshine Yellow von behawe, was hier mal wieder dominiert ;o)

Beduftet mit einer ÄÖ-Mischung von Gitta. (anklicken führt euch hin).



Irgendwann einmal möchte ich auch mal eine filigrane Divi-Marmorierung hinbekommen, ist mir bisher noch nicht geglückt, leider. Immer dickt mir der Leim viel zu schnell an, auch wenn ich nur kurz emulgiere, oder wie oben, nur mit ÄÖ bedufte...auch wenn ich sämtliche Zusätze weglasse, nur 2 Öle/Fette benutze, die Wassermenge erhöhe, ich hab`s einfach nicht drauf, hihi - aber das sind Luxusprobleme.
Mini hat jedoch versprochen, sie dreht ein Video dazu, darauf freue ich mich schon sehr *festnagel* ;o)))

Kommentare:

  1. Der Duft hört sich traumhaft lecker an. Das Seifchen ist doch wunderhübsch!

    Liebes Grüßle
    Luna

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm lecker frisch und fröhlich sieht diese Seife aus! Die Öle und Inhaltsstoffe klingen verführerisch!
    Jaja so ist das mit dem Seifeln....grundsätzlich macht der Seifenleim nicht das was er soll, wenn ich Schichten will, dann bleibt er ewig flüssig und dickt an, wenn man den besonderen Swirl machen will ;/
    Hihi ein schönes Hobby ;)
    Liebe Grüße Vivien

    AntwortenLöschen
  3. You did a great job on the sunshine soap, it definitely fits its name! =)

    AntwortenLöschen
  4. Ich find sie schön! Sie schaut so richtig fruchtig-frisch aus.

    Ich hoff ich bekomm das hin, diese feine Marmorierung geht mir nicht so leicht von der Hand. Aber ich versuchs, bis es mir gelingt und ich werd jedes Mal mitfilmen.

    AntwortenLöschen
  5. Klar bekommst du das hin! ;o)

    Danke euch sehr!

    AntwortenLöschen