Sonntag, 12. Januar 2014

Roses & Pearls Honey and Beeswax (Honigseife mit Bienenwachs)

Für diese Seife habe ich mir mal wieder Inspiration bei youtube geholt. Meine sollte allerdings eine Honigseife werden. Rezept ist (wie immer) das bewährte von C. Kasper, Buch S.135
Anstatt Walnußöl hab ich Erdnuß genommen.
Habe sie nach draußen gestellt, aber einen klitzekleinen Gelkern hat sie trotzdem bekommen. Beim nächsten Mal versuche ich einfach, sie sanft durchgelen zu lassen.
Im Leim sind 1 gehäufter TL Honig und lecker duftendes gelbes Bienenwachs vom Imker. PÖ Beeswax macht sie für meine Nase perfekt.
Gefärbt hab ich sie gar nicht, hab sogar diesmal kein helles Bertolli-Olivenöl genommen wie sonst. Einen kleinen Teil hatte ich unbeduftet gelassen und mit Tiox aufgehellt. Dann ein wenig geswirlt. Und genauso wie sie ist, hab ich sie farblich haben wollen...ach, ich freu mich! :o)))





Kommentare:

  1. Das ist die mit Abstand edelste Honigseife, die ich je gesehen hab. Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  2. sehr sehr schön, du erinnerst mich daran, dass ich auch wieder eine Honigseife machen könnte...

    AntwortenLöschen
  3. Sie ist wunderschön geworden! Ich mag Honigseifen sehr gerne...das Rezept habe ich auch schon nachgesiedet, es ist wirklich ganz prima. Ich muss leider noch ein Weilchen auf´s Sieden verzichten, aber dann...:-)

    Liebes Grüßle
    Luna

    AntwortenLöschen