Freitag, 20. Dezember 2013

DIY Kuchen in a bottle


Dieses Jahr bin ich über diese tolle Geschenkinspiration gestolpert und war sofort begeistert von der Idee und der tollen Optik! Leider hab ich nirgendwo ein Rezept gefunden, was mir und den zu Beschenkenden zugesagt hätte, also hab ich mein allerliebstes Lebkuchenrezept genommen und einfach mal ausprobiert - und voila es hat mengenmäßig fast gepasst ;o)
Dieses Rezept kommt komischerweise vor allem bei Männern gut an, auch wenn sie eigentlich keine Lebkuchen mögen - aber diesen schon!

Und hier kommt das Rezept:

Lebkuchen
Zutaten:

1.)
350g Mehl
300g Zucker (ich hab wegen der Optik weißen und braunen genommen)
100g gemahlene Mandeln
2 TL Lebkuchengewürz
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Päckchen Backpulver
4 Eier (sind natürlich nicht in der Flasche enthalten, sondern müssen dann extra noch zugegeben werden)

2.)
1/4 Liter Milch
2 EL Honig
150g Butter

Alle unter 1.) genannten Zutaten kommen in eine Schüssel (ich hab sie in dem Fall in die Flasche gegeben, übrigens eine ausgespülte Kakaoflasche von Landliebe, 1 Liter) und werden verrührt.
Eier zugeben nicht vergessen!

Die unter 2.) genannten flüssigen Zutaten bitte in einen kleinen Kochtopf geben und erwärmen, bis alles flüssig ist. Dann zu den trockenen Zutaten geben und verrühren. Das Ganze wird dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geschüttet und kommt bei 160-170° Ober- und Unterhitze für 25 Min. in den Ofen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. In Stücke schneiden und genießen...hmmmmmmmm so einfach und lecker.....!

Diese originelle Idee ist quasi die Backmischung der trockenen Zutaten hübsch geschichtet als Mitbringsel in der Flasche, die flüssigen Zutaten muß der Beschenkte dann selber hinzufügen. Eine kleine Anleitung + Inhaltsstoffe in der Flasche + fehlende Zutaten + Backanleitung werden dann auf der Flasche vermerkt, entweder per Etikett oder Anhänger.
Weil die Flasche nicht ganz voll wurde mit den Zutaten, hab ich oben noch mit gehobelten Mandelplättchen aufgefüllt.

Werde sie an 2 Männer verschenken, die gerne kochen und backen.
 ;o)

Kommentare: